Augen auf beim Immobilienkauf

Am 22. August 2012, geschrieben in: Allgemein von

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, dann schauen Sie besser zwei mal hin.

Beruft sich nämlich der Verkäufer darauf, die Ursachen von Mängeln im Haus nicht zu kennen, hat der Käufer der Immobilie keinen Schadensersatzanspruch.

Das entschied der Bundesgerichtshof (Az. V ZR 18/11).

Das in diesem Beispiel verkaufte Haus hatte feuchte Kellerräume. Der Verkäufer beteuerte den Sachverhalt nicht zu kennen. Der Verkäufer habe laut Bundesgerichtshof gutgläubig falsche Angaben gemacht und kann aus diesem Grund nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Der Käufer ist auf den Sanierungskosten sitzen geblieben.

Deswegen heißt es Augen auf beim Immobilienkauf. Schauen und fragen Sie lieber zweimal nach, damit am Schluss nicht die große Überraschung ins Haus kommt.

 

No Responses to “Augen auf beim Immobilienkauf”

Kommentieren