Vor dem Kauf Wertgutachten anfordern!

On Juni 7th, 2012, posted in: Allgemein by

Der Kauf einer Immobilie ist ein großer Schritt. Deshalb ist es umso wichtiger sich über den Zustand der Immobilie vor dem Kauf zu informieren.

Zwar lässt sich durch grobe Faustformeln und Quadratmeterpreiskarten der ungefähre Wert einer Immobilie ermitteln. Etwa indem errechnet wird, das Wievielfache  der zu erzielenden Jahresnettomiete für den Kauf gezahlt werden muss. Wenn die Summe das Fünfzehnfache ergibt, dann wäre die Immobilie sehr günstig, beim Fünfundreißigfachen richtig teuer. Ein weiterer Richtwert kann der durchschnittliche Quadratmeterpreis sein, welcher in der Region der Immobilie verlangt wird. Stimmt dieser in etwa mit dem Quadratmeterpreis der zu  kaufenden Immobilie überein, so macht man in der Regel nichts verkehrt.

Durch diese eigenen Schätzungen erhält man jedoch keine Informationen über die Bausubstanz und möglichen Mängel des Objekts. Aus diesem Grund ist eine externe Markteinschätzung unbedingt empfehlenswert, unter Umständen sogar ein eigenes Wertgutachten eines Sachverständigen Architekten oder Ingenieurs. So ein Gutachten ist jedoch mit erheblichen Kosten verbunden. In der Regel haben Makler oder Verkäufer der Immobilie  Wertgutachten, welche sie Ihnen zur Verfügung stellen können. Ob Sie diesen Informationen trauen und es Ihnen genügt oder Sie lieber ein Gutachten erstellen lassen, müssen Sie im Endeffekt selber entscheiden.

Wichtig ist nur, das Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen, bevor Sie eine Immobilie erwerben.

Weiterlesen

Grunderwerbssteuer steigt

On Juni 4th, 2012, posted in: Grunderwerbssteuer by

Die Grunderwerbssteuer ist in vielen Bundesländern und Städten bereits gestiegen. 

In 2012 haben bereits drei weitere Bundesländer ihre Grunderwerbssteuer erhöht. Dazu gehören die Stadt Berlin, Bundesland Rheinland Pfalz und Sachsen Anhalt.   Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zieht am 30.06.2012 nach und erhöht seine Grunderwerbssteuer für Immobilienkäufe von 3,5% auf 5%. Die Grunderwerbsteuer wird an das Finanzamt gezahlt. Sie wird nach einem Immobilienerwerb fällig. In der Regel wird die Steuer vom Kaufpreis der Immobilie (Haus, Eigentumswohnung, Grundstück) ermittelt.

Beispiel:

Kaufpreis Eigentumswohnung 100.000 Euro

Kaufort: Hamburg

Grunderwerbssteuersatz in Hamburg: 4,5%

Die zuzahlende Grunderwerbssteuer: 4.500 Euro     (100.000 /100 x 4,5 = 4500  )

 

Weiterlesen